Folge 10: Boudoirshooting von A-Z

Was bedeutet Boudoir?
Boudoir kommt vom französischen bouder, was so viel wie schmollen oder schlecht gelaunt sein bedeutet. Ursprünglich bezeichnete das Boudoir einen kleinen, elegant eingerichteten Raum der nur für die Dame des Hauses war. Später wurde das Boudoir auch als Ankleidezimmer bezeichnet. Also eigentlich wird von mir der Prozess vom nach Hause kommen

Wie läuft so ein Shooting ab?
Ich komme mit dem Licht/Kamera und alles was es braucht zu dir nach Hause. Etwa 1 Woche im Voraus telefonieren oder skypen wir, um uns besser kennenzulernen. Weil die Sympathie bei diesen Shootings wichtig ist. Ebenfalls wird per skype auch die Wohnung besichtigt oder auch Fotos ausgetauscht.

Sabrina_Oertle-2412_blog.jpgBoudoirshooting „Heisser Winter“
Ich kam total vollgepackt und voller Motivation mit dem Auto an, sie half mir das Ganze in die Wohnung zu schleppen. Ich kenne ihre Wohnung und die Möglichkeiten für ein Boudoirshooting dort. Deshalb war es auch nicht nötig die Wohnung zuerst via Fotos zu besichtigen.
Zuerst gab es einen warmen Tee. Schliesslich fiel das Thema dann logischerweise auch auf das bevorstehende Shooting. Dazu muss noch gesagt werden, dass ich immer wieder Bilder zugeschickt bekommen habe welche ihr gefielen. So hatte ich eine Ahnung was sie erwartet und glücklicherweise war es genau mein Stil 🙂 Wir haben die verschiedenen Dessous, welche sie schon bereitgelegt hatte, angeschaut und zusammen ausgesucht was wir alles verwenden können. Ebenfalls natürlich die Accessoires.
Die Wohnung ist wirklich sehr schön und einheitlich eingerichtet, d.h. der Kleidungsstil sowie der Wohnungsstil passen perfekt zusammen.

Was muss alles beachtet werden?
– Vor dem Shooting 1 Woche vorher telefonieren/skypen für deine Vorbereitung
– Accessoire sowie Dessous rauslegen
– Sympathie muss stimmen
– Der Stil sollte besprochen werden
– Die Wohnung sollte aufgeräumt/geputzt sein
– Nicht zu viel rumsteht oder besser gesagt es dann zu der Gesamtaussage des Shootings passt
– Nochmal: Fürs Licht sorge ich und in den meisten Räumen (bei ihr waren es Räume mit ca. 12 m2) wird es damit zwar noch enger, aber es ist durchaus machbar. Trotzdem ist es nicht schlecht, wenn der Raum doch noch etwas natürliches Licht reinlässt.

Was sind die wichtigsten Punkte bei einem Boudoirshooting?
– Lockere Stimmung sollte gegeben sein
– Du fühlst dich zu Hause wohl und nur ich bin fremd, nicht auch die Location
– Aufgeräumte Wohnung
– Frisch bezogenes Bett (schöne Bettwäsche)
– Dessous in denen du dich wohl fühlst
– Accesoires die du gerne dabei haben möchtest

Du möchtest ein Boudoirshooting? www.sabrinaoertle.ch/kontakt

Mail

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close