Folge 15: Mein eigener Kalender

_MG_4412.jpg

Letztes Jahr im November war es soweit, ich wollte unbedingt ein „cooles“ Weihnachtsgeschenk für meine Kunden haben. Es sollte überhaupt nicht 0815 und total persönlich sein. Es ging darum meine Best-of-2017-Bilder zu benutzen oder wirklich explizit die Bilder eines Shootings auf 12 Kalenderblättern zu zeigen.

Ideenfindung
Die Idee des Kalenders stand wirklich ziemlich schnell fest, auch dass es nicht einen normalen Wandkalender werden soll. Also hab ich mich auf die Suche nach diversen Tischkalendern gemacht und schlussendlich diese wunderbare Idee mit dem Holzfuss gefunden. Die hätte man auch online drucken lassen können, aber es wäre nie personalisierbar gewesen und sonst eifach unbezahlbar. Somit habe ich mit meinem Vater Kontakt aufgenommen und erstmal über den Holzfuss gesprochen und wie der auszusehen hat. Dann hat er sich um die Produktion des Holzfusses gekümmert und ich war schon sehr begeistert nur schon diesen zu haben. Aber alles kam dann doch noch etwas anders.

_MG_4405
Gestaltung
Ich habe die Kalenderblätter selbst gestaltet und auch somit bestummen wie das Kalendarium auszusehen hat. Ich habe die gesamte Grösse des Kalenders bestummen und alles von A-Z gestaltet.

mg_4400.jpgHolzfuss
Der Holzfuss wurde, wie schon erwähnt, von meinem Vater betreut. Auch musst ich 13 Blätter (Titelblatt + 12 Kalenderblätter) in der Dicke messen um den genauen Schlitz zu berechnen.

Gravur auf dem Holzfuss
Mir gefiel der Holzfuss ja sehr, aber irgendwie hätte er ja von jedem sein können. Also entstand die Idee den Holzfuss zu beschriften: Zuerst mit einem Metallplättchen, aber diese Idee wurde schnell verworfen. Dann kam die Idee mit der Gravur auf dem Holzfuss, was für mich die beste Entscheidung war denn dies unterstreicht mein Gesamtkonzept perfekt.

Wettbewerb
Also habe ich den fertigen Kalender mit den Best-of-2017-Bildern auf Instagram und Facebook über einen Wettbewerb verschenkt. Leider habe ich die Landingpage nicht mehr dafür, aber wird es sicherlich in naher Zukunft wieder mal geben. Und die Resonanz für den Kalender war echt super.

Weihnachtsgeschenk
Für meine bereits bestehenden Kunden die schon ein Shooting bei mir hatten, habe ich je einen personalisierten Kalender erstellt. Also mit 12 individuellen Kalenderblättern und somit auch jeden Monat wieder einen Grund sich an das wunderschöne Shooting zu erinnern. Auch da waren die Rückmeldungen wunderschön!

_MG_4394
Fertiges Produkt
Die Idee hinter dem Produkt ist es den Kalender so individuell wie möglich zu gestalten. Und z.B. nach einer Hochzeit sich nicht nur ein Fotobuch gestalten zu lassen (am besten bei mir, hihi), sondern eben auch das erste Jahr als verheiratetes Paar immer wieder zu erleben. Egal ob jeden Morgen beim Aufstehen, weil der Kalender auf dem Nachttisch steht oder beim betreten des Büros, weil der Kalender auf dem Bürotisch steht. Und sobald du den Holzfuss hast, brauchst du nur noch die Blätter mit den neuen Fotos bei mir zu bestellen.

Zukunftsvisionen
In Zukunft möchte ich den Kalender zu den Shootings anbieten, aber kann mir auch vorstellen das Produkt mal mit Motivationssprüchen zu verkaufen. Also mit selbst gezeichneten (Hand Lettring) Sprüchen die dann zur Tagesform und deshalb auch mehr als nur monatlich getauscht werden können.

vision.jpg
Zukunftsvision

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close